Wie man eine Floristenschule auswählt

Frau mit Blumenarrangement

Egal, ob Sie nur einen Wochenend-Workshop für Blumenarrangements besuchen oder ein professionelles Floristik-Diplom anstreben, es gibt eine Reihe von Dingen zu bedenken, wenn Sie das richtige Floristenschule für Sie.

Dieser Abschnitt des Leitfadens konzentriert sich auf diejenigen, die Floristik als Beruf ergreifen wollen, aber die gleichen Prinzipien gelten auch, wenn Sie eine kurze FloristikkursObwohl es offensichtlich weniger Notwendigkeit wäre, die Schulen so gründlich zu überprüfen. Nehmen Sie sich also die Zeit, die beste Schule für Sie zu finden: eine, mit der Sie sich wohlfühlen und die Sie auf die für Sie beste Art und Weise zum Lernen anleitet, was Sie lernen wollen.

Kosten


Eine gute erste Anlaufstelle ist es, herauszufinden, wie hoch Ihr Budget für Schulgeld und Lebenshaltungskosten ist. Von dort aus können Sie beginnen, die Schulen in unserem Verzeichnis der SchulangeboteGehen Sie auf deren Websites oder rufen Sie sie an, um herauszufinden, welche in Ihr Budget passen. Denken Sie bei der Budgetplanung auch daran, zusätzliche Ausgaben für die Teilnahme an Floristikkursen wie Blumen- und Materialkosten zu berücksichtigen.

Standort


Fragen Sie sich, was der ideale Standort für die Schule ist, die Sie gerne besuchen möchten? Wenn es keine Schulen in der Nähe gibt, sind Sie bereit, umzuziehen oder sind Sie bereit, eine weniger wünschenswerte Schule zu besuchen, nur weil sie in der Nähe ist? Sind Sie in der Lage zu pendeln? Reizt Sie der Gedanke an eine weit entfernte Schule als Möglichkeit, in einem anderen Teil des Landes oder in einem anderen Land zu leben?

Größe


Gehen Sie lieber auf eine große Institution, wie z. B. ein College, oder auf eine kleine Privatschule? Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Ein College ist in der Regel eine formellere Lernumgebung mit größeren Klassengrößen. Sie bieten auch verschiedene Dienstleistungen, Aktivitäten und Unterstützung (die Sie vielleicht brauchen oder auch nicht) wie Beratung und Gesundheitsfürsorge.

Kleine Privatschulen haben den Vorteil, dass die Klassen kleiner sind, was es einfacher machen könnte, den Demonstrationen in einem für Sie passenden Tempo zu folgen. Wenn Sie sich gerne länger Zeit nehmen, um einen Unterricht aufzunehmen, ist dies besonders wichtig zu bedenken. Kleine Klassengrößen bedeuten auch, dass es mehr Gelegenheit gibt, den Lehrer kennenzulernen und persönliche Aufmerksamkeit zu erhalten.

Ausbilder


Wie viel und wie gut Sie lernen, hängt weitgehend von der Qualität und dem Enthusiasmus des Lehrpersonals ab, daher lohnt es sich, die Lehrer kennenzulernen. Hier zahlt es sich aus, eine persönliche Empfehlung zu haben. Für den Fall, dass Sie keine Empfehlung haben, können Sie direkt mit den Lehrkräften sprechen oder die Schulen um Empfehlungen von aktuellen oder ehemaligen Schülern bitten.

Überweisung


Es ist immer am besten, sich von jemandem, dem Sie vertrauen, an eine Schule verweisen zu lassen. Vielleicht kennen Familie oder Freunde einen Floristen (oder jemanden, der Floristikkurse besucht hat), also ist es eine gute Idee, sich umzuhören. Wenn Sie niemanden finden können, schauen Sie sich in einigen Blumenläden um und fragen Sie die Floristen selbst, oder Sie könnten online gehen und sich per E-Mail erkundigen oder sie anrufen.

Schulen auschecken


Man kann nur so viel über eine Schule erfahren, indem man Listen durchblättert und Werbeliteratur liest. Sobald Sie ein paar Schulen gefunden haben, die Sie interessieren, ist es eine gute Idee, sie persönlich zu besuchen.

Je nach Größe der Schule können Sie entweder vorher ein Treffen vereinbaren oder einfach vorbeikommen und mit den Mitarbeitern sprechen. Am besten ist es, wenn Sie während der Schulzeit ankommen können, um sich eine laufende Klasse anzusehen. Vielleicht können Sie sogar mit einigen Schülern sprechen, während Sie dort sind.

Wenn keine Studenten in der Nähe sind, können Sie die Schule immer nach Referenzen von Studenten fragen (vorzugsweise aktuelle Studenten, ansonsten wären auch Ehemalige eine gute Quelle), so dass Sie sie anrufen oder ihnen eine E-Mail mit ein paar Fragen oder Anliegen von Ihnen schicken können.

Es gibt viele Schulen, aber wenn Sie nach dieser Recherche keine passende gefunden haben oder Sie sich entschieden haben, dass der Besuch einer Schule nicht das Richtige für Sie ist, können Sie sich immer noch an das Lernen am Arbeitsplatz wenden, ein Ansatz, den viele wählen, um die Ins und Outs der Floristik zu lernen.

Merkmal Bild: Neslihan Gunaydin; Bild 1: mashgherla 

Einen Kommentar hinterlassen

Der Floristenführer